Prüfungsordnung

Sämtliche Prüfungen werden nach der Jachtführung-Prüfungsordnung-JatchtPrO BGBl II Nr. 170/2015 durchgeführt.

Link dazu:

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20009216

Internationale Jachtscheine

Gemäß § 15 Abs. 11 Seeschifffahrtsgesetz (BGBl. 46/2012) ist der OÖPVS für die Ausstellung von internationalen Zertifikaten für die Führung von Motorjachten oder/und Segeljachten mit bis zu 24 m Länge und einer Bruttoraumzahl (BRZ) von weniger als 300 zuständig. Die Internationalen Zertifikate basieren auf den Empfehlungen der UNECE (International Certificate for Operators of Pleasure Craft, kurz: IC). Die wichtigsten Fragen rund um ICs beantwortet die UNECE in ihren „Guidelines to Resolution No. 40, International Certificate for Operators of Pleasure Craft”.

Arten der Befähigungsausweise

  • Fahrtbereich 1 – Watt- oder Tagesfahrt (3 sm – Seemeilen; max. 10 m Länge)
  • Fahrtbereich 2 – Küstenfahrt (20 sm)
  • Fahrtbereich 3 – küstennahe Fahrt (200 sm)
  • Fahrtbereich 4 – weltweite Fahrt